Portrait von Daniela Graf, eine Frau mit blonden Haaren
Daniela Graf
Förderungen

Als Förderexpertin in den Bereichen Internationalisierung und Nahversorgung  betreue ich diesbezügliche Projekte von der Einreichung über die Beurteilung und Projektbegleitung bis zum Projektabschluss und stehe Ihnen für Beratungen zur Verfügung. Und ich bin Ihre Ansprechperson, wenn Sie eine Geschäftstätigkeit in einem leerstehenden Geschäftslokal aufnehmen möchten.

Benjamin Drosg
Förderungen

Als Förderexperte für Innovations- und Internationalisierungsvorhaben betreue ich  Projekte von der Einreichung über die Beurteilung und Projektbegleitung bis zum Projektabschluss und stehe Ihnen für Beratungen zur Verfügung. Aktuell betreue ich die Förderungen Gründungsstipendium, Internationalisierung und Vienna Planet Fund.

Förderfacts Internationaler Markteintritt

Maximale Fördersumme:

50.000 Euro pro Projekt

Förderquote:

Für alle Unternehmen 50 %

Mindestprojektgröße:

20.000 Euro

Wer?

Bestehende kleine und mittlere Unternehmen mit Sitz und Betriebsstätte in Wien.

Branchen:

Alle Branchen

Förderbare Kosten:

Personalkosten, Reisekosten, immaterielle Investitionskosten wie Lizenzen oder Konzessionen sowie Kosten, die im Zusammenhang mit Ihrem Markteintritt im Ausland stehen.

Vorauszahlung:

Eine Vorauszahlung (Akonto) in Höhe von max. 50 % der zugesagten Fördersumme ist möglich.

Maximale Projektdauer:

2 Jahre

Bonus

Frauenbonus: 5.000 Euro. Der Frauenbonus wird vergeben, wenn Ihr Vorhaben nachweislich von einer dafür qualifizierten Frau geleitet wird. 

Dokumente für die Einreichung für die Förderung Internationaler Markteintritt:

Ein ausgefüllter Förderantrag und eine Antragsbestätigung, eine De-minimis-Erklärung, ein letztgültiger Jahresabschluss bzw. eine Einnahmen-Ausgaben-Rechnung sowie Lebensläufe der Projektleitung.

Bewertung:

Die Bewertung Ihrer Einreichung und Empfehlung Ihres Projekts zur Förderung erfolgt durch eine unabhängige Jury.

Europäische beihilferechtliche Grundlage:

De-minimis

Typische Schritte bei der Einreichung zur Förderung Internationaler Markteintritt

1.
Projektidee entwickeln
2.
Beratung in der Wirtschaftsagentur Wien
3.
Auswahl der passenden Förderung
4.
Ausarbeitung Ihres Projektinhalts
5.
Onlineeinreichung Ihres Projekts
6.
Bewertung Ihres Projekts durch eine Jury
7.
Mitteilung Ergebnis durch Wirtschaftsagentur Wien

Infomaterial zur Förderung Internationaler Markteintritt

Fristen und Einreichung

Einreichzeitraum:1. Jänner 2024 bis 31. Dezember 2026
Einreichstichtage 2024:15. April, 31. Juli, 15. November