Als Förderexpertin im Bereich Nahversorgung betreue ich diesbezügliche Projekte von der Einreichung über die Beurteilung und Projektbegleitung bis zum Projektabschluss und stehe Ihnen für Beratungen zur Verfügung. Ich bin auch Ihre Ansprechperson für unser aktuelles Förderangebot Vienna Planet Fund und im Zusammenhang mit unseren Maßnahmen zur Stärkung lokaler Wirtschaftsstrukturen begleite ich die operative Umsetzung unseres Projektes Geschäftsquartiere.

Förderfacts Nahversorgung

Maximale Fördersumme:

75.000 Euro

Förderquote:

50 %

Mindestprojektgröße:

20.000 Euro

Wer?

Unternehmen aus dem Bereich Nahversorgung, Handwerk oder Gewerbe

Branchen:

Nahversorgungs- und Handwerksunternehmen aller Branchen mit weniger als 50 Beschäftigten sowie Gründer*innen in Wien

Förderbare Kosten:

In der Förderung Nahversorgung werden Personalkosten, Beratungskosten, Maßnahmen zur Schulung und Qualifizierung von Ihnen und Ihren Mitarbeiter*innen, Marketingkosten, materielle und immaterielle Investitionskosten (etwa Lizenzen oder Konzessionen), Verbrauchsmaterialien sowie bauliche Maßnahmen gefördert.

Vorauszahlung:

Eine Vorauszahlung (Akonto) in Höhe von max. 50 % der zugesagten Fördersumme ist möglich.

Maximale Projektdauer:

2 Jahre

Dokumente für die Einreichung zur Förderung Nahversorgung:

Ein online vollständig ausgefüllter Förderantrag, eine Antragsbestätigung und zusätzlich eine De-minimis-Erklärung, ein letztgültiger Jahresabschluss bzw. eine Einnahmen-Ausgaben-Rechnung.

Bewertung:

Die Bewertung Ihrer Einreichung und Empfehlung Ihres Vorhabens zur Förderung erfolgt durch eine unabhängige Jury. 

Europäische beihilferechtliche Grundlage:

De-minimis

Bonus:

Frauenbonus: 5.000 Euro. Der Frauenbonus wird vergeben, wenn Ihr Vorhaben nachweislich von einer dafür qualifizierten Frau geleitet wird. Gründungsbonus: 5.000 Euro. Für die Neugründung eines Unternehmens erhält das Gründungsteam den Bonus.

Typische Schritte bei der Einreichung zur Förderung Nahversorgung

1.
Projektidee entwickeln
2.
Beratung in der Wirtschaftsagentur Wien
3.
Auswahl der passenden Förderung
4.
Ausarbeitung Ihres Projektinhalts
5.
Onlineeinreichung Ihres Projekts
6.
Bewertung Ihres Projekts durch eine Jury
7.
Mitteilung Ergebnis durch Wirtschaftsagentur Wien

Fristen und Einreichung

Einreichzeitraum:1. Jänner 2024 bis 31. Dezember 2026
Einreichstichtage 2024:31. März, 30. Juni, 30. September, 31. Dezember